Informationen zum Coronavirus

Unter folgendem Link können Sie sich die Video-Schulungen des Landkreises Böblingen zum Corona-Selbsttest anschauen oder herunterladen.

Die Schulung bzw. das Anschauen des Films ist Voraussetzung dafür, dass Eltern in der Kita einen Corona-Schnelltest an ihrem Kind durchführen dürfen.

Aktuelle Fallzahlen und Grafiken aus dem Landkreis Böblingen

Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg

Die aktuelle CoronaVO kann hier nachgelesen werden.
Alle derzeit gültigen Verordnungen finden Sie auf der Übersichtsseite der Landesregierung Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/uebersicht-corona-verordnungen/

Kostenlose Corona-Schnelltests im Mehrweckraums des Gemeindezentrums

Seit Donnerstag, 11.03.2021  besteht im Mehrzweckraum im Gemeindezentrum die Möglichkeit kostenlos einen Corona-Schnelltest zu machen, ohne dass man nach Herrenberg ins Schnelltestzentrum fahren muss. Die Testungen werden von ehrenamtlichen HelferInnen des örtlichen DRKs durchgeführt.
Organisatorisch handelt es sich um eine Außenstelle des Schnelltestzentrums in Herrenberg, was den Vorteil hat, dass die Daten dort auch zentral erfasst werden und damit weiterhin gewährleistet ist, dass man im Landkreis eine Überblick über das Infektionsgeschehen hat.
Die Terminvereinbarung erfolgt online über https://www.terminland.de/Corona-Schnelltest-Baeren-Apotheke/. Die kostenlosen Schnelltests finden freitags von 17-19 Uhr im Mehrzweckraum statt.
Für all diejenigen, die keinen Internetzugang haben, bietet die Gemeindeverwaltung die Möglichkeit sich telefonisch über die 744-11 einen Termin reservieren zu lassen.
Nutzen Sie dieses Angebot. Corona-Schnelltests sind eine wichtige flankierende Maßnahme für die aktuell ermöglichten Öffnungen in Kindergärten, Schulen und Einzelhandel. Bis die Corona-Impfungen flächendeckend erfolgt sind müssen wir durch die Schnelltests möglichst viele Corona-Infizierte ohne Symptome feststellen und die Infektionsketten unterbrechen.

Informationen über das Coronavirus

Allgemeine Informationen über das Coronavirus in leichter Sprache können Sie hier nachlesen.
Betroffene und Menschen mit Erkrankungssymptomen können sich mit der Orientierungshilfe des Robert Koch-Institut über die nächsten Schritte informieren.
Auf der Homepage des Landkreises Böblingen gibt es eine eigene Rubrik "Coronavirus" mit einer übersichtlichen Zusammenstellung aller wichtigen Informationen und Hotlines. Diese bietet für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger eine weitere Hilfestellung.

Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der wichtigsten Fragen und Antworten zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.
Eine Corona-Anlaufstelle in Ihrer Nähe finden Sie auf der Homepage der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.

Informationen für die Wirtschaft

Trauerfeiern und Bestattungen auf den Friedhöfen in Jettingen

Alle wichtigen Informationen zu Trauerfeiern und Bestattungen in Jettingen können Sie dem Hygienekonzept der Gemeinde Jettingen entnehmen.

Veranstaltungen

Eine Übersicht der stattfindenden und abgesagten Veranstaltungen in Jettingen finden Sie unter https://www.jettingen.de/de/Aktuelles/Veranstaltungen.

Einkaufshilfe Jettingen – Kontaktbörse

Die Gemeinde Jettingen bietet eine Kontaktbörse für ältere Menschen oder solchen die einer Corona-Risikogruppe angehören an. Wenn Sie jemanden brauchen, der für Sie Einkäufe und Besorgungen erledigt, dann melden Sie sich bei Frau Maulbetsch vom Bürgerbüro unter der 07452/744-34 oder schreiben Sie eine E-Mail an hilfsbereit.jettingen@web.de. Anzugeben sind Name und Telefonnummer, diese werden an die Helfer/innen zur Kontaktaufnahme weitergegeben.
Wenn Sie gesund, jünger als 50 Jahre und keiner Corona-Risikogruppe mit Vorerkrankungen angehören und mithelfen möchten, können Sie sich ebenfalls bei Frau Maulbetsch melden.
Als Helfer/in erhalten Sie die Kontaktdaten der Hilfesuchenden. Telefonisch kann dann die Art der Hilfeleistung und der Ablauf mit der Person, die Unterstützung braucht, direkt besprochen werden.
Wir weisen darauf hin, dass die persönlichen Kontakte wegen der Ansteckungsgefahr auf ein absolutes Minimum zu reduzieren sind. Gerne können Sie selbstverständlich auch ältere Menschen aus ihrem Umfeld direkt ihre Hilfe anbieten.


Frau
Monika Notter
Amtsleiterin Bau- und Ordnungsamt
Telefon:
07452 744-14
Fax:
07452 744-44