Patenaktion

Der Jettinger Patenkreis zur Unterstützung von Jugendlichen im Übergang Schule –Beruf

Unser Ziel:

Jugendliche im Übergang Schule – Beruf begleiten und unterstützen. Möglichst in Ausbildung  vermitteln, weil dies die beste Möglichkeit darstellt, spätere Arbeitslosigkeit zu verhindern.
Die Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Jettingen. Zum Halbjahr der 8. Klasse, können diese sich freiwillig für die Teilnahme am Patenmodell entscheiden. Der Pate soll über ca. 2 Jahre den Einstieg ins Berufsleben begleiten. Die Unterstützung des Patenmodells durch die Eltern, ist dabei eine Vorraussetzung.

Fakten:

Wir haben im Dezember 2005 mit der Umsetzung des Patenmodells in Jettingen begonnen. Seitdem sind 40 Schüler der Hauptschule von Paten betreut worden.

Umsetzung:

Wie kommen Pate und Schüler zusammen?
In der 8. Klasse findet ein Elternabend zur beruflichen Orientierung statt, hier wird den Eltern und ihren Kindern das Patenmodell vorgestellt. Mit einem Rückmeldebogen, kann der Wunsch geäußert werden, am Patenmodell teilzunehmen. Mit dieser Rückmeldung, kann eine erste Aufteilung stattfinden (Klassenlehrer, Schulleiter und Jugendreferent). Die Zusammenführung von Jugendlichem und Paten wird durch einen Eltern-Paten-Schülerabend an der Hauptschule initiiert. Danach fällt erst die endgültige Entscheidung, ob die Betreuung zustande kommt.

Die Tätigkeit der Paten:

Letztes Schuljahr:

Unterstützung bei der Berufsfindung und Lehrstellensuche durch z.B.
  • Gespräch beim Berater der Arbeitsagentur
  • Praktikumsplatz finden mit dem Ziel den Jugendlichen für eine Lehrstelle zu empfehlen
  • Betriebe persönlich aufsuchen
  • Unterstützung beim Schreiben von schriftl. Bewerbungen

1. Lehrjahr:

  • Ist oft schwerer als die Hauptschule
  • Durchhänger sind normal
  • Eventuell um Nachhilfeunterricht kümmern
  • regelmäßiger Kontakt zum Betrieb und zum Berufsschullehrer

Neue Paten?

Da der Bedarf an neuen Paten in den vergangenen stetig gewachsen ist, weil sich immer mehr Schülerinnen und Schüler der Jettinger Hauptschule die Begleitung durch einen Jobpaten wünschen, sind wir immer daran interessiert neue Paten zu finden. Haben Sie Interesse als Pate tätig zu werden, dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung!

Ansprechpartner:       Katharina Fuchs (Gemeindejugendreferat Jettingen)
                                    Telefon: 07452/790559

Hier geht es zum Stadt- & Satellitenplan
Hier finden Sie alle unsere historischen Orte auf einen Blick
Karte anzeigen
Schule GMS