Naturschutz



Info für Streuobstbesitzer - Förderprogramm zum Schnitt von Streuobstbäumen

Die NaturSchutzGruppe Jettingen und die Gemeinde Jettingen unterstützen das Förderprogramm Baumschnitt vom Regierungspräsidium Stuttgart
 
Ziel des Förderprogramms ist die Unterstützung des Erhalts und der Entwicklung der Streuobstbestände Baden-Württembergs und damit auch die Förderung des Lebensraums für streuobstwiesentypische Tiere und Pflanzen. Gefördert wird der fachgerechte Schnitt von Streuobstbäumen mit einer Stammhöhe von mindestens 1,40 m, die sich auf Flurstücken im Außenbereich bzw. der freien Landschaft befinden.
 
Interessierte Bürger welche teilnehmen wollen können Seite 3 und Seite 4, sowie die Flurstückliste (Anlage 1) und die Einverständniserklärung (Anlage 2) auf dem Rathaus abholen, falls diese nicht selbst im Internet abgerufen werden können. Bitte dazu Kontakt mit dem Ortsbauamt aufnehmen (07452/744-15) und einen Termin abstimmen. Diese zwei Ausdrucke dann mit den zugehörigen Flurstücks- und Gemarkungsnummern versehen und bei Herrn Brodbeck von der NSG abgeben. Wenn beim Eigentümer/Pächter die geforderten Karten/Luftbilder (Anlage 3) nicht vorhanden sind, können diese vom Ortsbauamt erstellt werden.
 
Die Datenblätter und Informationen sind auf der Homepage der Gemeinde, sowie unter folgenden Links abrufbar
https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Abt3/Ref33/Seiten/Foerderung_Baumschnitt.aspx
https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Abt3/Ref33/Documents/Sammelantrag_Foerderpr_Baumschnitt_Streuobst_RPS.pdf
 
Die gesammelten Unterlagen werden von der NSG zur Sammelanmeldung aufgesetzt. Hierzu müssen die Unterlagen bis zum 17. Juni Herrn Brodbeck eingegangen sein, damit die Fristen für das Einreichen des Antrags eingehalten werden können.


Wiese Bild 1 Wiese Bild 2 Wiese Bild 3

Hier geht es zum Stadt- & Satellitenplan
Hier finden Sie alle unsere historischen Orte auf einen Blick
Karte anzeigen